Rechte gegenüber dem Kindsvater

Schwanger: Rechte gegenüber dem Kindsvater

Was bedeutet eigentlich Vaterschaft im gesetzlichen Sinne?

Gesetzlicher Vater eines Kindes ist der Mann,

  1. der zum Zeitpunkt der Geburt mit der Mutter des Kindes verheiratet ist,
  2. der die Vaterschaft anerkannt hat oder
  3. dessen Vaterschaft gerichtlich festgestellt ist.

Weitere Fragen rund um das Thema Vaterschaft:

1. Muss ich den Vater meines Kindes angeben?

2. Wie funktioniert eine Vaterschaftsanerkennung?

3. Was ist, wenn der Vater meines Kindes die Vaterschaft nicht anerkennen möchte?

4. Kann der Erzeuger meines Kindes seine Vaterschaft gegen meinen Willen durchsetzen?

Das könnte Sie auch interessieren: Sorgerecht und Umgangsrecht | Schwanger von einer Affäre

Kostenlose Pro Femina – Hotline für Schwangerschaftskonfliktberatung: 0 8000 60 67 67 (Deutschland).

Kostenlose Pro Femina – Hotline für Österreich und die Schweiz: 00 8000 60 67 67 0 .

Besuchen Sie unser Forum. Dort können Sie sich mit anderen Frauen austauschen, die sich mit dem Thema Abtreibung auseinandersetzen und können fragen, wie sie diese Situation bewältigt haben.