Stillen am Arbeitsplatz

Stillen am Arbeitsplatz

Stillende Mütter dürfen nicht mit bestimmten Gefahrstoffen arbeiten, keine Akkord- und Fließbandarbeit verrichten und keine körperlich belastenden Arbeiten ausführen.

Eine stillende Mutter hat nach Wiederaufnahme ihrer Arbeit einen Anspruch auf Stillpausen während der Arbeitszeit, und zwar täglich eine Stunde oder zwei halbe Stunden. Diese Stillpausen dürfen nicht zu einem Verdienstausfall der Mutter führen. Zudem darf von der stillenden Mutter nicht verlangt werden, dass sie die Stillpausen vor- oder nacharbeitet. Ebenso dürfen die Stillpausen nicht auf die festgesetzten Ruhepausen angerechnet werden.

Kostenlose Pro Femina – Hotline für Schwangerschaftskonfliktberatung: 0 8000 60 67 67 (Deutschland).

Kostenlose Pro Femina – Hotline für Österreich und die Schweiz: 00 8000 60 67 67 0 .

Besuchen Sie unser Forum. Dort können Sie sich mit anderen Frauen austauschen, die sich mit dem Thema Abtreibung auseinandersetzen und können fragen, wie sie diese Situation bewältigt haben.