Straffreie Abtreibung

Straffreie Abtreibung

Grundsätzliches Verbot der Abtreibung:

Die rechtlichen Regelungen zum Schwangerschaftsabbruch in Deutschland finden sich im § 218 StGB, der so seit 1995 besteht. Schwangerschaftsabbrüche sind in Deutschland grundsätzlich verboten („rechtswidrig“) und werden mit bis zu drei Jahren Haft bestraft.

Ausnahmeregelungen:

Bestimmte Ausnahmen sind nach der sog. Beratungsregelung oder einer Indikationsregelung möglich, sofern der Schwangerschaftsabbruch

  • mit Einwilligung der Schwangeren und
  • durch einen Arzt

durchgeführt wird.

Das bedeutet, die Schwangere darf nicht selber abtreiben. Ein Schwangerschaftsabbruch gegen den Willen der Schwangeren oder eine Nötigung zum Schwangerschaftsabbruch sind ebenfalls strafbar.

Kostenlose Pro Femina – Hotline für Schwangerschaftskonfliktberatung: 0 8000 60 67 67 (Deutschland).

Kostenlose Pro Femina – Hotline für Österreich und die Schweiz: 00 8000 60 67 67 0 .

Besuchen Sie unser Forum. Dort können Sie sich mit anderen Frauen austauschen, die sich mit dem Thema Abtreibung auseinandersetzen und können fragen, wie sie diese Situation bewältigt haben.