Finanzielle Hilfen in Österreich

Finanzielle Hilfen in Österreich
Geschrieben von: Anna-Maria, Redaktion · zuletzt aktualisiert: 07.04.2021

Welche Unterstützungsmöglichkeiten für schwangere Frauen, Mütter und Familien gibt es?

Schwanger – und nun? Wie schaffe ich es, die finanziellen Hürden mit einem Kind zu meistern?

Um bei allen möglichen Zuschüssen nicht den Überblick zu verlieren, findest Du hier eine Zusammenstellung der 10 wichtigsten finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten in Österreich auf einen Blick. Alle diese Leistungen können (werdende) Mütter und Familien unter den entsprechenden Voraussetzungen beantragen.

Tipp für Dich: ⚖️ "Abtreiben – ja oder nein?“ – zum Abtreibungstest

 

Allgemeine Leistungen

1. Wochengeld und Betriebshilfe
2. Kinderbetreuungsgeld
3. Familienbeihilfe
4. Freifahrt und Fahrtenbeihilfen
5. Schulbuchaktion
6. Mehrkindzuschlag
7. Finanzielle Unterstützung der Länder

 

Finanzielle Unterstützung in besonderen Lebenslagen:

8. Kindesunterhalt
9. Familienhospizkarenz-Zuschuss
10. Familienhärteausgleich

Auf der Homepage der behördenübergreifenden Plattform oesterreich.gv.at findest Du außerdem eine Checkliste, wann Du was bedenken oder beantragen musst.

 

Schwanger – Sorgen und Fragen

Es kann gut sein, dass Du noch weitere Fragen zu den Unterstützungsmöglichkeiten hast. Womöglich bedrückt oder bewegt Dich neben den finanziellen Umständen noch so manches andere; vielleicht weißt Du gerade noch gar nicht, wie es mit der Schwangerschaft weitergehen kann?

Gerne machen wir Beraterinnen uns mit Dir auf die Suche nach Antworten. So kannst Du schnell und einfach Kontakt aufnehmen:

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Hat Dir dieser Artikel weitergeholfen?