Unsere Redaktion

Unsere Redaktion
zuletzt aktualisiert: 19.10.2020

 

Unsere Webseite soll ein reicher Fundus an Informationen, Tipps und Beratungsangeboten für Dich sein. Du findest bei uns alles rund um die Frage „Abtreiben – ja oder nein?", konkrete Informationen zum Schwangerschaftsabbruch, Tipps für Deine Entscheidungsfindung und was Du für ein Leben mit Kind wissen solltest.

Sämtliche Texte auf unserer Seite sind – soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet – von uns selbst verfasst: Basierend auf unserer mehr als zwanzigjährigen Erfahrung in der Beratung von über 60.000 Frauen im Schwangerschaftskonflikt. Nachfolgend kannst Du mehr darüber erfahren, wie wir unsere Texte erstellen und wer daran beteiligt ist.

Wenn Du uns etwas zurückmelden möchtest oder etwas auf unserer Seite nicht finden kannst, freuen wir uns über Deine Nachricht.

 

 

Unser Redaktionsteam

In unserer Redaktion wird Teamwork groß geschrieben: Unsere Leserinnen profitieren von unseren vielseitigen Kompetenzen und Erfahrungen. Was interessiert Frauen im Schwangerschaftskonflikt wirklich? Wie recherchiert man zuverlässige Informationen? Wie schreibt und redigiert man einen informativen Text? Wie stellt man das Ganze am Besten auf einer Internetseite dar? Wir tun unser Bestes, um Dich gut zu informieren!

Maria: Chefredakteurin

Maria ist die Chefredakteurin unserer Seite: Viele Artikel hat sie selbst verfasst oder daran mitgearbeitet. Seit ihrem Studium der Sozialpädagogik und ersten beruflichen Erfahrungen in der Familienberatung arbeitet Maria nun schon seit mehreren Jahren als Beraterin bei Pro Femina.

Mittlerweile hat sie über 1.000 Frauen und Paare bei ihrer Entscheidungsfindung im Schwangerschaftskonflikt begleitet und sich in dieser Zeit vor allem auf die schriftliche Beratung per E-Mail spezialisiert. Durch die enge Teamarbeit unserer Beraterinnen bekam sie darüber hinaus auch Einblick in eine Vielzahl weiterer Beratungssituationen und konnte von der Erfahrung ihrer Kolleginnen profitieren.

All diese Erfahrung sowohl in der inhaltlichen Beratung als auch im schriftlichen Formulieren lässt Maria in ihre Arbeit an den Artikeln sowie den digitalen Beratungsangeboten unserer Seite einfließen und sichert dabei deren exzellente Qualität für die Frau:

„Ich habe durch jede einzelne Frau, die ich individuell beraten habe, viel gelernt. Für mich ist es etwas ganz Besonderes, diese wertvollen Erfahrungen auf unserer Homepage so vielen Frauen zur Verfügung stellen zu dürfen. Ein bisschen ist es, als würden sich diese Frauen nun gegenseitig helfen, sich dieser vielleicht schwierigsten Situation ihres Lebens zu stellen – und gestärkt daraus hervorzugehen.“

Paula: Redakteurin (Schwerpunkt Gesamtkonzept)

Paula hat unsere Seite inhaltlich konzipiert und dafür gesorgt, dass sämtliche Themen und Fragestellungen, die für ungeplant schwangere Frauen von Bedeutung sind, hier aufeinander abgestimmt ihren Platz finden. Als Geisteswissenschaftlerin liebt sie es, ein Thema systematisch aufzubereiten und dabei jeden Aspekt zu beleuchten. Die langjährige Mitarbeiterin von Pro Femina hat schon unzählige individuelle Beratungsfälle mitverfolgt und kann diesen Erfahrungsschatz mit in unser Online-Angebot einbringen. Aus ihrer Feder stammen zudem einige Texte über Pro Femina als Beratungsangebot selbst.

Besonders wichtig ist Paula die strukturierte Aufbereitung der einzelnen Themen einerseits und der große Zusammenhang sämtlicher Artikel andererseits: Jeder Webseiten-Besucher soll so schnell wie möglich die Antwort auf seine Einstiegsfrage finden und sich gut zu seiner nächsten Frage weiter klicken können. Dabei analysiert sie auch gerne die Zugriffszahlen und zieht inhaltliche Rückschlüsse daraus, welche Themen besonders wichtig sind und weiter in den Vordergrund gestellt werden sollten. 

Friedrich: Redakteur (Schwerpunkt Sprache)

Als Germanist und Historiker interessiert sich Friedrich für alles, was mit Texten zu tun hat und findet bei seiner obligatorischen Kontrolle jeden noch so kleinen Grammatik- oder Rechtschreibfehler. So sorgt er mit dafür, dass unsere Texte sprachlich korrekt und gut verständlich sind.

Als Ehemann und zweifacher Papa besitzt der langjährige Pro Femina-Mitarbeiter zudem einen ganz persönlichen Erfahrungshintergrund und hat daher immer auch noch den ein oder anderen inhaltlichen Tipp für unsere Autorinnen auf Lager. Sein persönliches Schreibtalent fließt darüber hinaus auch in den ein oder anderen Magazin-Artikel sowie in unsere verschiedenen Tests für schwangere Frauen.

Simon: Redakteur (Schwerpunkt Recherche)

Der Musikwissenschaftler, Germanist und gelernte Journalist unterstützt unser Autorenteam mit der Recherche weiterer Hintergrundinformationen, um das im Alltag bewährte Beratungswissen auch wissenschaftlich korrekt zu belegen. Im Hintergrund arbeitet er außerdem an der stetigen technischen Verbesserung unseres Beratungsangebots.

Als Vater sind Simon die Ereignisse rund um die Geburt seines kleinen Sohnes nach wie vor lebhaft präsent. In kritischen Situationen auf verlässliche Informationen zurückgreifen zu können ist aus seiner Sicht von herausragender Bedeutung.

Edith: Redaktionsassistentin

Ohne Edith wäre unser Redaktionsteam verloren: Als echter ‚digital native‘ übernimmt sie gerne und in Windeseile neue Veröffentlichungen und kleine inhaltliche Änderungen, so dass unsere Webseite immer auf dem neuesten Stand ist.

Dabei entdeckt sie immer wieder kleine technische Tricks, die allen weiterhelfen und somit auch unsere Seite besser machen – für die Frau.. für Dich!

Anna-Maria: Redaktionsassistentin

Als Studentin der Sozialen Arbeit hat Anna-Maria ein Praxissemester in der Beratung von Pro Femina absolviert. In dieser Zeit hat sie nicht nur die individuelle Beratung via E-Mail, sondern auch die Informationsarbeit für Frauen mittels unserer Homepage kennen und lieben gelernt.

Nun unterstützt sie uns weiterhin in der Veröffentlichung fertiger Texte, aber auch in der Recherche von zumeist sozialrechtlichen Informationen.

Tobias: technischer Support

Tobias kommt aus dem technisch-digitalen Bereich und unterstützt Pro Femina mit seiner langjährigen Erfahrung, was die optimale technische Gestaltung einer Webseite angeht. Dabei beweist er sowohl den Blick für das Detail als auch für das große Ganze. Besonders wichtig ist ihm die Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite, damit sich jede Besucherin zu jeder Zeit und an jedem Ort auf unserer Seite wohlfühlen kann.

Als ursprünglich Fachfremder in Sachen Schwangerschaftskonfliktberatung trägt Tobias mit seinem Blick von außen immer wieder zum besseren Verständnis unserer Themen bei – wie jemand, der plötzlich zum ersten Mal mit einer ungeplanten Schwangerschaft konfrontiert ist.

Zum Anfang zurück     Zur Themenübersicht

 

Unsere Autorinnen

Die meisten unserer Autorinnen sind nach wie vor aktive Beraterinnen bei Pro Femina, daher findest Du ein ausführlichere Vorstellung ihrer Person mit Qualifikation und Persönlichkeitsprofil auch in unserem Expertenteam.

Barbara, Ärztin und Logotherapeutin: Medizinische Themen

Barbara übernimmt als Ärztin in unserem Autorenteam vor allem medizinische Themen. Die Logotherapeutin und Leitung unserer Münchner Beratung bringt aber auch darüber hinaus ihre fachliche Expertise und berufliche Erfahrung an vielen Stellen unserer Homepage mit ein. Sie war zum Beispiel sehr an der stetigen Weiterentwicklung und Verbesserung des Abtreibungstests beteiligt.

Bianca, Sozialpädagogin: Schwangerschaftskonflikt

Frauen in Krisenzeiten einen sicheren Ankerpunkt zu geben, von dem aus sie ihre eigene Stärke, Schönheit und Kraft ganz neu entdecken und leben (lernen) können, ist Biancas absolutes Herzensanliegen. Ihr Wirken als Beraterin von Pro Femina steht daher in einer Linie mit ihrer vorherigen Tätigkeit als Familienhelferin, in einem Mutter-Kind-Wohnprojekt und in einem Frauenhaus.

Ihr sozialpädagogisches Wissen und ihre breite Erfahrung in der individuellen Arbeit mit Frauen in Krisensituationen hat sie daher sehr gerne auch in einigen beraterischen Artikeln mit grundlegenden Tipps und wichtigen Erfahrungswerten zum Thema Schwangerschaftskonflikt festgehalten.

Bianca Maria, psychologische Beraterin: Zyklus und Schwangerschaft

Bianca Maria ist sehr vielseitig versiert und hat unter anderem einige Zusatzausbildungen Zyklus und Schwangerschaft absolviert. Sie hat daher schwerpunktmäßig Artikel rund um das Thema schwanger werden übernommen. Daneben ist sie ihren Kolleginnen eine fleißige Korrekturleserin und hat zudem den Persönlichkeitstest für schwangere Frauen grundlegend mitentwickelt.

Jeanette, Psychologin: Themen für junge Schwangere

Die Psychologin mit viel Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen in Krisensituationen hat das ganze Spektrum „schwanger unter 18“ sowie einige andere Artikel im Bereich der ungeplante Schwangerschaft übernommen.

Kerstin, Sozialpädagogin: Sozialrecht und Sozialleistungen

Die Sozialpädagogin hat sich schon in ihrer vorherigen Tätigkeit mit Jugendlichen und ihren Eltern und auch nun in der individuellen Beratung von schwangeren Frauen auf sozialrechtliche Fragen und Unterstützungsmöglichkeiten spezialisiert. Innerhalb des Beratungsteams gilt sie als stets verlässliche Quelle und stellt ihr Wissen daher auch gerne auf unserer Homepage zur Verfügung.

Roswitha, Ärztin: Medizinische Themen

Neben ihren Aufgaben in der Beratung beteiligt sich Roswitha mit ihrem Wissen aus langjähriger medizinischer Praxis und ihrem Blick für Genauigkeit und das Detail auch an den medizinischen Artikeln unserer Seite. Sie ist darüber hinaus immer wieder als Korrekturleserin gefragt.

Sara, zertifizierte Beraterin: Schwangerschaft

Selbst werdende Mama hat Sara vor ihrer Elternzeit viele Texte über die Entwicklung und den Verlauf einer Schwangerschaft geschrieben: Erfahrungswerte aus erster Hand, gepaart mit der langjährigen Erfahrung einer Pro Femina-Beraterin.

Yvonne, Pädagogin: Schwangerschaftskonflikt

Die Pädagogin und angehende Logotherapeutin hat selbst zu ganz verschiedenen Fragen getextet, die in der Schwangerschaftskonfliktberatung von Bedeutung sind. Gleichzeitig steht sie immer wieder gerne für Korrekturen zur Verfügung.

Zum Anfang zurück     Zur Themenübersicht

 

So entstehen unsere Texte

Alle Artikel erstellen wir mit großer Sorgfalt für Dich. Wir achten darauf, dass sie immer auf dem neuesten Stand sind. Folgende Grundsätze sind uns dabei wichtig:

 

1) Langjährige Beratungserfahrung von Pro Femina

In unserem Pro Femina-Beratungsteam können wir sowohl auf eine einschlägige fachliche Qualifikation zur Schwangerschaftskonfliktberatung zugreifen, als auch auf langjährige Erfahrung und Praxis, die von Beraterin zu Beraterin weitergegeben werden.

Die meisten Texte auf dieser Homepage sind unmittelbar aus der Beratungsarbeit heraus entworfen worden. Mehr Informationen über unser Beratungsteam und dessen professionellen Hintergrund findest Du hier: Unser Expertenteam.

 

2) Interdisziplinarität in unserem Redaktionsteam

Unser Redaktionsteam besteht aus mehreren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit unterschiedlichen Qualifikationen und Talenten. Egal, ob es um den sozialpädagogischen, journalistischen, sprachlichen oder digital geprägten Blick geht: In unserer Teamarbeit kommt alles zum Tragen.

Jeder Text wird von mehreren Redakteuren geprüft und in Einzelfällen auch einer externen, z.B. juristischen oder medizinischen Kontrolle unterzogen, so dass zum Schluss ein perfektes Produkt entsteht.

 

3) Sorgfältige, auf seriöse Quellen gestützte Recherchen

Für Dich recherchieren wir sämtliche rechtlichen, medizinischen oder sozialwissenschaftliche Informationen mit großer Sorgfalt. Es ist uns wichtig, dass Du bei uns umfassend informiert wirst und auch die Informationen bekommst, die nicht auf jeder Seite zu finden sind.

 

4) Kontrollprozess und Aktualisierung

Wenn wir einen Text auf unserer Seite veröffentlichen, ist die Arbeit noch nicht zu Ende: Wir aktualisieren unsere Texte laufend auf Basis neuer Fakten oder Deiner Rückmeldung. Zum Beispiel werden alle Texte mit sozialrechtlichen Informationen zweimal im Jahr standardmäßig auf ihren Aktualisierungsbedarf geprüft – immer dann, wenn die Höhe bestimmter staatlicher Sozialleistungen angepasst wird.

Du hast einen Fehler gefunden? Wir freuen uns, wenn Du uns eine E-Mail schreibst und uns darauf hinweist!

Zum Anfang zurück     Zur Themenübersicht

Hat Dir dieser Artikel weitergeholfen?