Nach Abtreibung wieder schwanger

nach Abtreibung wieder schwanger

1215072259 | Pressmaster | shutterstock.com

Wie schnell kann man nach einer Abtreibung wieder schwanger werden?

🚺 Nach Abtreibung wieder schwanger: was soll ich tun? – Mach hier den Selbsttest

  • Eine Frau kann nach einem Schwangerschaftsabbruch im Prinzip schon im nächsten Zyklus erneut schwanger werden.
  • Wenn der Test kurz nach der Abtreibung positiv anzeigt, kann es aber auch sein, dass das an den Resthormonen liegt und Du nicht erneut schwanger bist.
  • Manche Frauen wünschen sich auch sehr bald nach einer Abtreibung ein Kind.

Nach Abtreibung wieder schwanger: was soll ich tun? – Selbsttest

Du bist selbst betroffen von diesem Thema? Wenn Du möchtest, kannst Du hier 3 Angaben zu Deiner persönlichen Situation machen. Du erhältst dann innerhalb weniger Sekunden eine beraterische Auswertung auf Deinen Bildschirm!

Kann man nach einem Abbruch sofort wieder schwanger werden?

Theoretisch kann eine Frau schon direkt im nächsten Zyklus nach einer Abtreibung erneut schwanger werden.

Nach einem Schwangerschaftsabbruch kann es jedoch auch sein, dass es einige Zeit dauert, bis der Zyklus wieder normal verläuft und der nächste Eisprung stattfindet. Vor allem, wenn es ein medikamentöser Schwangerschaftsabbruch war, bei dem hormonell einiges durcheinander kommen kann.

Falsch positiver Schwangerschaftstest kurz nach Abtreibung?

Einige Wochen nach einem Schwangerschaftsabbruch kann es sein, dass der Test positiv anzeigt, obwohl Du gar nicht schwanger bist.

Manche Tests sind sehr sensibel und zeigen bereits sehr niedrige Werte des Schwangerschaftshormons ßHCG an. Dann ist der Schwangerschaftstest positiv. Denn ßHCG wird zwar während der Schwangerschaft produziert, kann aber auch einige Zeit nach einer Abtreibung noch im Organismus der Frau nachweisbar sein.

So kann es auch zwischen drei und bis zu sechs Wochen nach einer Abtreibung noch zu einem positiven Test kommen, obwohl Du nicht erneut schwanger bist.

  • ✅ Tipp: Solltest Du Dir unsicher sein, wäre ein Termin bei Deinem Arzt sinnvoll. Er kann mittels Ultraschall prüfen, ob es sich tatsächlich um eine neue Schwangerschaft handelt. Außerdem könnte er Dir innerhalb von ein paar Tagen zweimal Blut abnehmen und damit eine Verlaufskontrolle von dem Hormon ßHCG bestimmen.
  • Wenn die Abtreibung schon länger her ist, kannst Du auch einen Urin-Schwangerschaftstest machen.

Gibt es körperliche Risiken?

Neben praktischen und emotionalen Sorgen machst Du Dir vielleicht auch Gedanken, ob es körperliche Probleme geben könnte, wenn Du so schnell nach einer Abtreibung wieder schwanger wirst. Doch normalerweise kommt es dadurch zu keinen besonderen Komplikationen.

Auf Grundlage einer schottischen Studie vermutet man jedoch, dass das Risiko für Frühgeburten nach einer operativen Abtreibung ein wenig mehr erhöht sein kann, als wenn zuvor kein Abbruch erfolgt ist.

Folgendes zu beachten, ist ratsam:

  • Nach einem Schwangerschaftsabbruch kann es vier bis sechs Wochen dauern, bis der Zyklus sich wieder normalisiert hat und die erste Regelblutung wieder einsetzt.
  • Es ist empfehlenswert, die Abschlussuntersuchung (meist 1-2 Wochen nach der Abtreibung) beim Arzt wahrzunehmen.
  • Mit dem ersten Eisprung besteht dann theoretisch wieder die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

💬 Du darfst Dich bei all diesen Fragen Deinem Arzt anvertrauen oder selbstverständlich auch Kontakt zu uns Beraterinnen aufnehmen! Wir nehmen uns gerne Zeit für Dich und Deine Sorgen!

⚖️ Schwanger und Du weißt noch nicht, wie Du dieses Mal entschieden sollst? – hier kannst Du unseren Abtreibungstest ausfüllen!

Kinderwunsch nach Abtreibung

Immer wieder berichten uns Frauen in der Beratung, dass sie direkt nach einem Schwangerschaftsabbruch einen Kinderwunsch verspüren. Vielleicht würdest auch Du Dir nun ein Kind wünschen – bist aber dennoch verunsichert, wie Du mit der erneuten Schwangerschaft umgehen sollst.

Manche Frauen spüren gerade nach der Abtreibung, dass doch eigentlich ein deutlicher Kinderwunsch besteht. Oftmals ergeben sich dann Lösungen für die Sorgen und es zeigt sich ein guter Weg, wie es mit Kind gehen könnte.

  • Tipp: Gerne kannst Du in dieser Situation mit einer Beraterin einmal besprechen, was Dich nun noch ängstigt und besorgt. 📲 Zum Beispiel über WhatsApp!

Wieder schwanger nach Abtreibung – Tipps für Dich

Womöglich hattest Du erst vor Kurzem eine Abtreibung, vielleicht ist diese aber auch schon eine Weile her. Du hast vermutlich einen schweren Weg hinter Dir – vieles musste im Vorfeld abgewägt und überlegt werden und schließlich bist Du diesen Schritt gegangen. Wahrscheinlich würdest Du Dir nun einfach Ruhe wünschen und die nötige Zeit, um alles zu verarbeiten.

Doch nun bist Du (vielleicht) wieder schwanger und es kommen erneut viele Fragen auf:

  • Zunächst erscheint es sinnvoll, dass Du einmal ganz in Ruhe diese Neuigkeit sacken lässt. Wir würden Dir wünschen, dass Du Dir Zeit nehmen kannst, um Dich zu sortieren.
  • Vielleicht hilft es Dir, gemeinsam mit Deinem Partner, einer Freundin oder Deiner Familie diese neue Situation einmal durchzusprechen.
  • 👤 Welcher Typ bist Du und was bedeutet das für die Schwangerschaft? – zum Persönlichkeitstest

Auch interessant:

FAQs

Schon im nächsten Zyklus kann eine Frau nach einer Abtreibung wieder schwanger werden, sofern ein Eisprung stattfindet. Gerade nach einer medikamentösen Abtreibung kann es aber auch länger dauern, bis der Zyklus sich wieder einstellt. In seltenen Fällen kann eine Abtreibung zur Unfruchtbarkeit führen.

Manchmal stellt sich auch nach einer Abtreibung rasch ein Kinderwunsch ein. Ist prinzipiell ein Kinderwunsch vorhanden, ist es daher ratsam, sich in der Entscheidungsfindung Abtreibung/Kind genügend Bedenkzeit zu nehmen und nicht unter Druck setzen zu lassen.

Eine Abtreibung kann in seltenen Fällen zur Unfruchtbarkeit führen. Auch, wenn dies sehr selten vorkommt, ist es für die Betroffenen eine schockierende Nachricht. Denn viele Frauen wünschen sich nach einer Abtreibung früher oder später Kinder.

Bis zu einigen Wochen nach einer Abtreibung können sich immer noch Resthormone im Körper der Frau befinden. Das Schwangerschaftshormon ßHCG kann daher manchmal noch über einen Schwangerschaftstest nachgewiesen werden.
Natürlich kann auch eine erneute Schwangerschaft nach der Abtreibung für einen positiven Test sorgen. Wenn eine Frau unsicher ist, kann sie sich ärztlich untersuchen lassen.

💬🙋🏻Ich möchte mit einer profemina-Beraterin über meine Situation reden

Meine derzeitige Situation:
Hat Dir dieser Artikel weitergeholfen?