Häufige Fragen: Ab welcher Woche überlegen Frauen häufig abzutreiben?

In welcher Schwangerschaftswoche (SSW) befinden sich Frauen?

Die meisten Frauen, die ungeplant schwanger sind und nicht wissen, wie es weitergehen soll, denken schon recht früh, in den ersten Schwangerschaftswochen über eine Abtreibung nach. Es kommt dabei aber auch ganz auf die individuelle Situation, die Beweggründe und persönlichen Umstände an.

Viele Frauen erfahren von ihrer Schwangerschaft, wenn die Periode ausbleibt. Nach der gynäkologischen Zählweise befinden sie sich dann meist in der 4. oder 5. Schwangerschaftswoche (gerechnet ab dem ersten Tag der letzten Periode).

Vor einer Abtreibung muss die Schwangerschaft zuvor ärztlich bestätigt worden sein. Manche Ärzte möchten zudem abwarten, ob sich die Schwangerschaft überhaupt weiter entwickelt, denn in den ersten Wochen der Schwangerschaft ist das Risiko für eine Fehlgeburt noch recht hoch.

Anhand der Profemina-Beratungsstatistik wird deutlich, dass die meisten Frauen sich bereits in den ersten Wochen der Schwangerschaft an Profemina wenden: bereits in der 4. SSW (12%); in der 5. SSW (17%); in der 6. SSW (15%) und in der 7. SSW (10%).¹ Das heißt, für viele Frauen beginnt der Schwangerschaftskonflikt sehr früh, nämlich sobald sie von der Schwangerschaft erfahren haben. Viele Frauen wenden sich auch bereits an Profemina, wenn sie noch nicht sicher sind, ob sie schwanger sind, aber eine Schwangerschaft befürchten.

Je nach persönlicher Situation beginnt ein Schwangerschaftskonflikt aber auch erst später, wenn sich beispielsweise äußere Umstände ändern, Ängste aufkommen, die Partnerschaft schwierig ist oder eine mögliche Diagnose beim Kind im Raum steht.

Wenn Frauen überlegen, abzutreiben, suchen sie zeitlich sehr schnell nach Information, Beratung und Hilfe.

Ratsam ist es, eine Entscheidung nicht überstürzt oder unter Druck zu fällen, sondern sich Zeit und Ruhe zu nehmen, um nach guten Wegen und Lösungen zu suchen. 🧡



Wenn auch Du ungeplant schwanger bist oder plötzlich Fragen und Sorgen aufkommen: Wir sind für Dich da! Alle Deine Gefühle und Gedanken haben bei uns Platz und können in Ruhe angeschaut werden!

  • Nächste Frage:

    Wie oft treiben Frauen ab?

Wir sind für Dich da!

Profemina basiert auf den Grundprinzipien: Empathie, Respekt und Vertrauen.

Auch interessant:

Findest Du diesen Artikel hilfreich?