Auf der Suche Wo kann man abtreiben?

Wo kann man abtreiben?

271845803 | Syda Productions | shutterstock.com

Wo genau findet eine Abtreibung statt?

  • In öffentlichen Spitälern und private Arztpraxen, die dafür ausgestattet sind.

  • Ein Schwangerschaftsabbruch kann ambulant oder stationär erfolgen.

  • Rechtlich darf nur ein zugelassener Arzt einen Schwangerschaftsabbruch durchführen.

Tipp: ⚖️ „Abtreiben: ja oder nein?“ – zum Abtreibungstest

Wo werden Abtreibungen gemacht?

Eine Voraussetzung dafür, dass eine Abtreibung straffrei bleibt, ist, dass sie von einem Arzt durchgeführt wird. Es gibt Frauenärzte, die neben anderen gynäkologischen Leistungen auch Schwangerschaftsabbrüche durchführen und solche, die sich allein auf Abtreibungen spezialisiert haben. Somit kann ein Schwangerschaftsabbruch:

  • in einer Frauenarzt-Praxis oder
  • in einem Spital stattfinden, zum Beispiel einem Kantons- oder Regionalkrankenhaus

Wie lange kann ich noch abtreiben? – hier berechnen lassen

Operative Abtreibung: Ambulant oder stationär?

Ein operativer Schwangerschaftsabbruch durch eine Ausschabung oder Absaugung kann entweder ambulant oder stationär erfolgen.


Ambulante operative Abtreibung

In aller Regel finden operative Schwangerschaftsabbrüche ambulant in dafür ausgestatteten Krankenhäusern oder Arztpraxen statt. Ambulant bedeutet, dass eine Frau nach dem Eingriff und einer gewissen Erholungsphase die Klinik verlassen darf.

Stationäre Aufnahme

Die Aufnahme in einem Krankenhaus ist bei einem Schwangerschaftsabbruch, der innerhalb von 12 Schwangerschaftswochen durchgeführt wird, nicht unbedingt notwendig. Wenn die Frau jedoch zum Beispiel Vorerkrankungen hat, wird zu einem stationären Aufenthalt geraten.

Sobald eine Frau merkt, dass es nach dem Schwangerschaftsabbruch zu psychischen oder physischen Beschwerden kommt, sollte ein Arzt/ Therapeut und/ oder eine Beratungsstelle hinzugezogen werden.

Medikamentöse Abtreibung: Zuhause oder in der Praxis?

Eine medikamentöse Abtreibung findet ambulant statt. Einen Teil des Prozesses verbringt die Frau beim Arzt, einen Teil zuhause. Manche Medikamente werden beim Arzt eingenommen, und die Frau wird für eine bestimmte Zeit dort medizinisch überwacht. Danach wird sie nach Hause entlassen. Sobald alle Medikamente wirken, geht nach und nach der Embryo ab.

Wo findet man Adressen für einen Schwangerschaftsabbruch in der Schweiz?

Eine Liste von Adressen führt die APAC-Suisse (Arbeitskreis Abruptio und Kontrazeption - Schweiz) auch online. Mit Deinem Arzt des Vertrauens ist es möglich, Deine eigene Situation anzusprechen und gegebenenfalls weiterführende Adressen zu erhalten.

Eine Abtreibung kann nur nach einer vorherigen ärztlichen Beratung erfolgen. Mehr dazu:

Wie es für Dich weitergehen kann…

Du überlegst gerade, wo Du abtreiben könntest und durchlebst vermutlich eine Situation, die alles andere als einfach ist…
Vielleicht informierst Du Dich zu verschiedensten Themen im Internet. Doch Du fragst Dich womöglich: Wie soll es für mich persönlich weitergehen? Soll ich abtreiben? Was ist der richtige Weg für mich?

Gerne sind die Beraterinnen von Pro Femina e.V. bei diesen Überlegungen für Dich da, wenn Du das möchtest!

Du kannst auch unsere weiteren Angebote nutzen:

Hat Dir dieser Artikel weitergeholfen?